IMG_2386

Schulanlage Spitalacker

Umbau / Sanierung und Neubau des Schulareals

Im Herzen der Stadt Bern befindet sich die Schulanlage Spitalacker. Das Raumvolumen und die Ausstattung der Schulungsräume entsprach nicht mehr den heutigen Anforderungen. In enger Zusammenarbeit mit der Stadt wurden die Sanierungsmassnahmen von der Gotthelfstrasse 40/32 in den Schulferien und neben dem Schulbetrieb geplant und umgesetzt. Damit der Neubau realisiert werden konnte, wurden die bestehenden Gebäude (Viktoriastrasse 30 und 60) teilweise komplett, respektive bis auf die erdberühren-den Wände abgebrochen. Für den Schulbetrieb wurde eine provisorische Turnhalle «Traglufthalle» aufgebaut. Die Herausforderung bezüglich Haustechnik bestand darin, für die drei Gebäudeteile West «Strassenunter-halt, Schulbetrieb und Garderoben», Mitte «Turnhalle und Einstellhalle, respektive Fahrzeugpark Strassenunterhalt» und Ost «Schulbetrieb und Garderobe FC Breitenrain» ein einheitliches und sinnvolles Erschliessungs- und Messkonzept zu erarbeiten. Weiter galt es, den Anforderungen an die Hygiene gerecht zu werden und die Gesamtkosten einzuhalten. Ausserdem wurde ein wartungsfreundlicher Betrieb gewährleistet.

Auftraggeber

Hochbauamt Stadt Bern

Partner

Subplaner der Eicher & Pauli AG

Gebäudetyp

  • Schulen Bildung

Highlights

  • Umbau / Sanierung während laufenden Schulbetrieb
  • Kurze Bauzeit in den Schulferien
  • Kombinieren der unterschiedlichen Nutzungen

Baujahr

2018—2020

Leistungen

  • Gebäudetechnik
  • Sanitärtechnik

Gesamtbausumme

47.6 Mio.

Bausumme Sanitär

1.2 Mio.
IMG_2386
IMG_2868
IMG_8631
IMG_2871