Headerbild-1920x1000px-2-15-1.jpg

Pearlwater Brig

Pearlwater, das Alpina kommt nun aus dem Wallis

Referenz: Pearlwater Brig
Pearlwater Brig
Das Alpina kommt nun aus dem Wallis
Coop hat Anfang 2011 die Pearlwater Mineralquellen AG im Walliser Termen mit einer Kapazität von bis zu 140 Mio. Liter jährlich übernommen. Die drei Quellen liefern qualitativ hochstehendes Mineralwasser, das seit 2012 zur Abfüllung der Eigenmarken “Swiss Alpina” und “Prix Garantie” verwendet wird. Die Pearlwater Mineralquellen wurden 2008 in Betrieb genommen und beschäftigen 15 Mitarbeiter. Das Mineralwasser wurde bisher unter dem Namen “Termen” in der Schweiz und im Ausland vertrieben.
Mit der Übernahme von Coop wurde neben einer zusätzlichen Quellwasserfassung, einer weiteren Abfüllanlage, einer Logistikhalle, einem Personal- und Laborgebäude, einem Bürogebäude auch eine Süsswassergetränkeproduktion eingebaut.
Die für die Abfüllprozesse und die Reinigungssysteme notwendigen Medien wurden in geschweissten Chromstahlrohren ab der Technikzentrale versorgt. Die entstehenden Abwässer mussten vor der Ableitung in die Areal eigene ARA oder die Rotte vorbehandelt und neutralisiert werden. Das dazu notwendige Arealentwässerungskonzept musste die Nutzeranforderungen an Reinigungsprozesse, Zuckerwasseranfall, bestehenden Infrastrukturen, Anforderungen der Gesetzgebung und der örtlichen Behörde in Einklang bringen.
Das Ingenieurbüro Riesen war in diesem Projekt nebst der konventionellen Sanitärplanung auch für die Planung der Prozessmedien wie Druckluft, CO2, Zuckerwasserentwässerung, Neutralisationsleitungen, Kühlwasser und Quellwasserleitungen zuständig.

Leistungen

  • Sanitärtechnik

Auftraggeber

COOP Immobilien AG

Objektart

  • Industrie Gewerbe

Baujahr

2011—2013

Headerbild-1920x1000px-2-17-1.jpg
Image-Gallary-4-1440x996px-2-4-1.jpg
Image-Gallary-5-1440x996px-1-7-1.jpg
Image-Gallary-1-1440x996px-5-3-1.jpg
Image-Gallary-2-1440x996px-4-3-1.jpg
Image-Gallary-3-1440x996px-3-8-1.jpg