Headerbild-1920x1000px-100.jpg

Migros Neumarkt Burgdorf

Umbau Supermarkt / Restaurant, Jowa und Hauptzentrale

Das bestehende Gebäude mit diversen Mietern wie Migros, Fremdläden und Wohnungen musste aufgrund des Zustandes saniert werden. Die Verkaufsflächen sowie die Parkmöglichkeiten waren nicht mehr ausreichend. Der Abgleich der Schnittstellen zwischen Grund- und Mieterausbau (Migros) sowie der etappierte Umbau der Ladenflächen, des Restaurants und der Jowa-Bäckerei unter laufendem Betrieb wurde durch ing.-büro riesen kompetent und zeitnah erarbeitet.
Als Kernstück wurde in einer Voretappe unter laufendem Betrieb die komplette Gebäudetechnikzentrale erneuert. Dieser Umbau auf engstem Raum erforderte eine äusserst detaillierte Bestandesaufnahme und Umsetzungsplanung. Die Arbeiten, insbesondere die Umhängungsmassnahmen, erfolgten grösstenteils in der Nacht, da die einzelnen Läden durch den Tag und die Wohnungen am Abend nicht auf eine ausreichende Wasserversorgung verzichten konnten. Hier wurde der Unternehmer durch uns eng betreut und die geleisteten Arbeiten wurden vor Ladenöffnung jeweils durch uns geprüft und freigegeben.
Der Umbau des gesamten Restaurants inkl. Küche erfolgte in kürzester Zeit. Termineinhaltung der Unternehmer war wichtig und wurde durch eine hohe Präsenz durch uns sichergestellt.

Auftraggeber

Genossenschaft Migros Aare

Partner

Subplaner der Eicher & Pauli AG

Gebäudetyp

  • Kaufhäuser Geschäfte

Highlights

  • Abgleich zwischen den Planungsteams Grund-/Mieterausbau
  • Sanierung der Technikzentrale unter laufendem Betrieb
  • Etappierte Erneuerung der Ladenflächen unter Berücksichtigung und Abhängigkeiten für den Bestand

Baujahr

2016—2017

Leistungen

  • Sanitärtechnik
  • Sprinkler

Gesamtbausumme

Sanitär 620'000.00 / Sprinkler 220'000.00
Headerbild-1920x1000px-102.jpg
Image-Gallary-1-1440x996px-5-6.jpg
Image-Gallary-2-1440x996px-4-6.jpg