Schliern

Altes Schulhaus Schliern

Neue Mehrzweckräume für die Jugend und Bevölkerung

In der Gemeinde Köniz wurde das alte Schulhaus in Schliern saniert. Das Gebäude soll für die Jugend und die Kinder der Gemeinde Platz und Raum zum Entfalten geben. Im dreigeschossigen Haus findet eine Kindertagesstätte und die Jugendarbeit Platz. Für die Allgemeinheit sind drei Mehrzweckräume vorhanden, welche vermietet werden können. Das Gebäude wurde komplett, inkl. der gesamten Gebäudetechnik, saniert. Die Akustik wurde mit speziellen Aufbauten an den Wänden gedämmt. Diese Dämmplatten sowie die neu sichtbaren Balkenanlagen sind so gewählt worden, dass sich diese in die bestehende Architektur einfügen. Durch die helle Farbwahl sind die Räume sehr einladend gestaltet. Die Heizung wird über einen Wärmeverbund aus der Nachbarschaft sichergestellt. Diese deckt die Brauchwarmwassererzeugung und die Raumheizung ab. Für eine gute Luftqualität wurde eine Zu- und Abluftanlage eingebaut. Die Installationen erfolgten grösstenteils sichtbar oberhalb der Holzkonstruktionen. Die Steuerung erfolgt über eine Temperatur- und CO2 Steuerung. Sanitärseitig wurden im Kern mehrere Nasszellen integriert, welche klassisch mit Kalt- und Warmwasser erschlossen wurden.

Auftraggeber

Gemeinde Köniz

Gebäudetyp

  • Schulen Bildung

Highlights

  • Holzbauweise
  • Wohnraumlüftung im Bestand integriert
  • Kurze Bauphase

Baujahr

2019—2021

Leistungen

  • Gebäudetechnik
  • Sanitärtechnik

Gesamtbausumme

215'000.00

Bausumme Sanitär

90'000.00
IMG_0634_Schliern3
IMG_0631_Schliern2
IMG_0626_Schliern1