Headerbild-1920x1000px-9-1.jpg

METAS Wabern b. Bern – Klima

METAS in Wabern bei Bern - Hochpräzise Klimatisieren der Messkammern

Das Bundesamt für Metrologie und Akkreditierung (metas) in Wabern benötigte neue Haustechnikanlagen für die echofreien Räume. Darin werden sehr sensible Schallmessungen durchgeführt, welche ausserhalb des für Menschen hörbaren Bereichs ablaufen, also weniger als 0 dB(A) betragen.
eicher+pauli wurde als HLK-Gesamtplaner für alle Labor-anlagen in den Altbauten beigezogen. Präzise Grundlagenabklärungen mit dem metas sowie mit Akustikspezialisten waren für die Planung von Anfang an notwendig.
Zusammen mit den Bauphysikern und den Akustikspezialisten konnte eine Speziallösung gefunden werden, welche Vibrationen und Luftschall verhindert. Gefordert war z.B. eine Abkopplung sämtlicher Schwingungsquellen. Die von eicher+pauli geplante Anlage läuft nun auf minus 5 dB(A). Dieser Wert ist nicht hörbar, das heisst, man hört von der Anlage auch bei vollem Betrieb nichts. Um solch extrem tiefe Werte zu erreichen, wurden Techniken angewandt, die man so in der gängigen Praxis noch nicht ein-gesetzt hat.
Als Vergleich hierzu einige andere Werte:
sehr ruhiger Garten ca. 30 dB(A) Radio-/TV-Studio 20 dB(A) nicht mehr erkennbare Töne < 10 dB(A) absolute Stille 0 dB(A) Anlage im echofreien Raum - 5 dB(A) Technische Daten Lautstärke der Klimaanlage * - 5 dB(A) Toleranz Raumtemperatur * +/- 0.1°C Toleranz relative Feuchtigkeit * +/- 1 - 3 % * Werte wurden von metas unabhängig bestätigt

Auftraggeber

Bundesamt für Metrologie und Akkreditierung

Baujahr

2005—2007

Headerbild-1920x1000px-9-2-1.jpg
Image-Gallary-1-1440x996px-1-1.jpg
Image-Gallary-2-1440x996px-2-4-1.jpg
Image-Gallary-3-1440x996px-3-1.jpg

News von Riesen Ing

zu den News