Bernhard Berger wird neuer VR-Präsident von eicher+pauli und ing.-büro riesen

Han­spe­ter Ei­cher tritt als Prä­si­dent des Ver­wal­tungs­ra­tes zu­rück

Herr Prof. Dr. Han­spe­ter Ei­cher, Ver­wal­tungs­rats­prä­si­dent seit der Grün­dung der ei­cher+­pau­li AG und des ing.-büro rie­sen im Jahr 1986, hat sich ent­schie­den, auf der nächs­ten Ge­ne­ra­l­ver­samm­lung am 22. Juni 2020 al­ters­hal­ber als Prä­si­dent des Ver­wal­tungs­ra­tes zu­rück­zu­tre­ten. Der neue VR-Prä­si­dent heisst Bern­hard Ber­ger.

Wir gratulieren Hanspeter Eicher herzlich zur Ernennung als Ehrenpräsident auf Lebzeiten.
Hanspeter Eicher wird dem Unternehmen für spezielle Projekte und Betreuung langjähriger Kunden auch in Zukunft zur Verfügung stehen. Bei Fragen wird er den Verwaltungsrat und die Unternehmensleitung weiterhin nach Bedarf unterstützen und beraten. Wir freuen uns, mit ihm in Kontakt zu bleiben.

Bern­hard Ber­ger über­nimmt das Amt

Als neuer Verwaltungsratspräsident wird an der nächsten Generalversammlung der in Basel wohnhafte Bernhard Berger gewählt. Er übernimmt als Externer und Unabhängiger das Amt des Verwaltungsratspräsidenten von Hanspeter Eicher. Die Mitglieder des Verwaltungsrates sind überzeugt, mit Herrn Berger einen würdigen Nachfolger von Hanspeter Eicher gefunden zu haben. Bernhard Berger ist diplomierter Bauingenieur ETH/SIA. Er bringt aus langjähriger und erfolgreicher Tätigkeit als CEO und Mitglied des Verwaltungsrates der Rapp Gruppe in Basel umfangreiche Erfahrung in der Führung und Weiterentwicklung eines grossen Planungsunternehmens mit. Seit 2018 ist Bernhard Berger als unabhängiger Berater im Bau- und Immobilienbereich in den Gebieten Führungs- und Projektunterstützung, Strategieentwicklung und Streitschlichtung tätig. Er übernimmt ausgesuchte Verwaltungsratsmandate und engagiert sich sowohl regional wie gesamtschweizerisch in bedeutenden Organisationen und Verbänden der Bauwirtschaft.

Dank an Han­spe­ter Ei­cher

Dem scheidenden Verwaltungsratspräsidenten Hanspeter Eicher danken wir bereits heute für seinen grossen und unermüdlichen Einsatz und sein Wirken in dieser langen Zeit als Gründungsmitglied, CEO und Verwaltungsratspräsident der Firma eicher+pauli AG. Er hat bereits bei der Gründung die Notwendigkeit und Chance gesehen, die Energieversorgung effizienter und erneuerbarer zu gestalten. Diese Grundüberzeugung ist seitdem auch Leitschnur für das Wirken der Firma und hat zu vielen energetisch vorbildhaften Projekten und zahlreichen Auszeichnungen im Energiebereich geführt.

Hanspeter Eicher hat e+p geprägt, sehr erfolgreich geführt, expandiert und in allen Bereichen mit grossem Engagement weiterentwickelt. Neben dem Aufbau und der Führung der eicher+pauli AG war er auch Gründungsmitglied des ersten Nachdiplomstudiums Energie der Schweiz an der Fachhochschule Nordwestschweiz in Muttenz. Dort hat er viele Jahrgänge von Nachdiplomstudierenden weitergebildet. Mit seiner langjährigen Erfahrung, seinem Netzwerk und Wissen hat er für die Firma Grosses geleistet. Wir haben ihn als interessante Persönlichkeit kennen und schätzen gelernt.

Wir wünschen Hanspeter Eicher nach seiner langen beruflichen Karriere für den neuen Lebensabschnitt alles Gute und beste Gesundheit.

Im Namen des Verwaltungsrates der e+p Holding und der Unternehmensleitung der e+p Gruppe.

VR-Präsident Bernhard Berger | Dossiers | Perspektiven | ing.-büro riesen
Der neue VR-Präsident, Bernhard Berger

Wei­te­re News

Das ing.-büro riesen ist Ihr kompetenter Partner | Teaser | Über Arbeiten bei ing.-büro riesen | Teaser | Über ing.-büro riesen | ing.-büro riesen

Über­zeugt? Las­sen Sie uns reden.

Wir entwickeln massgeschneiderte Lösungen für die Bereiche Sanitärtechnik, Spitalmedien und Sprinkleranlagen.

Jetzt kontaktieren